Ein Domizil für den Ruhestand

Vielleicht hast du ja schon von der kleinen Nachbarinsel von Kos gehört. Die riesige Caldera mit dem Vulkankrater ist so beeindruckend, dass sie alljährlich tausende von Touristen anzieht.

Doch Nisyros hat noch viel mehr zu bieten!

Ein Ort, der mich jedes Jahr wie magisch anzieht ist das malerische Bergdorf Nikia.

Folgst du der Straße zum Vulkanrand hoch, kannst du hinter der letzten Bergkuppe am Ende der Insel einen ersten Blick auf das griechische Bilderbuchdorf werfen. Die vielen weißen Häuschen mit den blauen Fensterläden strahlen am Berghang. Versuche einen Moment Inne zu halten, bevor du die Kamera rauskramst.

Bergdorf Nikia auf Nisyros

Was hörst du? Vielleicht das Zirpen der Zikaden? Sonst nichts. Stille.

Du befindest dich direkt am Rande der Caldera. Blickst du auf der einen Seite runter siehst du den riesigen Vulkankrater. Und auf der anderen Seite schweift dein Blick über die tiefblaue Ägäis.

Mach dich auf den Weg durch die kleinen Gassen. Meist begegnest du hier mehr Katzen als Dorfbewohnern. Irgendwann kommst du nach ein paar Metern auf den Dorfplatz, den Porta Nikia. Laufe die Stufen hoch zur weißen Kirche und genieße den Ausblick auf das Steinmosaik (Hohlakia), das Meer dahinter und den Himmel über dir.

Bergdorf Nikia auf Nisyros

Genieße den Augenblick und sauge die Eindrücke in dir auf.

Sie werden dir auch nach deinem Urlaub erhalten bleiben.

Ein Platz zum Entspannen und Abschalten

Auf dem Dorfplatz kannst du bei Panagiotis ein kühles Radler oder einen Frappé bestellen. Ich könnte hier Stunden sitzen und den Katzen beim Dösen in der Sonne zusehen. Folgst du den Gässchen weiter, gibt es am Ende des Dorfes einen Aussichtspunkt, von dem du den Krater nochmal in seiner vollen Pract bewundern kannst.

Bergdorf Nikia auf Nisyros

Am Eingang des Dorfes gibt es übrigens das einzige Vulkanmuseum der Insel. Hier kannst du dich ausführlich über die Entstehung der Insel Nisyros und die vulkanische Aktivität der Ägäis informieren.

Wenn du noch nicht genug von der atemberaubenden Kulisse hast, dann nimm hinter dem Museum die Treppen hoch zur malerischen Kirche Prophet Elias. Der Ausblick von da oben, lässt keine Wünsche mehr offen.

Bergdorf Nikia auf Nisyros

Leider ist seit Anfang 2017 die Taverne Andriotis am Ortseingang geschlossen. Somit gibt es in Nikia nur noch die zwei Kafenions auf dem Marktplatz. Die nächste Taverne To Balcony im Bergdorf Emporios liegt mit dem Auto etwa 20 Fahrminuten entfernt. Der Ausblick von der gemütlichen Terrasse in den Vulkankrater ist grandios und das Essen hervorragend!

Einige Inseltouren fahren mit dem Bus auch Nikia für ein paar Minuten an. Meist kommen die Touristen nach der Vulkanbesichtigung um die Mittagszeit rum nach Nikia, laufen kurz durch das Dorf und sind dann wieder weg.

relaxing-cat-of-kos

Möchtest du also die Ruhe genießen, fahre nach Ankunft der Fähre mit einem Mietfahrzeug direkt hoch zum Dorf und danach zum Vulkan runter. Das nennt man antizyklisch und ist deutlich entspannter. ;-)

So kommst du nach Nisyros!

Die Ausflugsfähren ab Kos starten täglich am Hafen von Kardamena um 09:30 Uhr. Wenn du auf Kos bereits ein Quad gemietet hast, kannst du dieses gegen Gebühr mit auf die Fähre nehmen.

Ich habe in 2016 insgesamt 30 € (Hin- und Rück) für ein Quad und zwei Personen gezahlt. Du kannst natürlich auch direkt auf Nisyros in Mandraki (z.B. bei Manos am Hafen) ein Quad oder Roller mieten.

Lohnt sich eine geführte Inseltour?

Als ich das erste Mal Nisyros besuchte, habe ich auch eine geführte Tour gebucht. Abgesehen davon, dass diese recht teuer war, habe ich von der Insel nicht wirklich viel gesehen.

Die klassische Vulkantour läuft wie folgt ab:

Du kommst nach einer Stunde gegen 10:30 Uhr mit der Fähre im Hafenort Mandraki auf Nisyros an. Dann steigst du neben hundert anderen Urlaubern in einen der vielen Busse und fährst zum Vulkan runter. Dort hast du Zeit direkt zum Krater runterzulaufen und einen kurzen Drink an einem Imbiss einzunehmen.

Da die Fähre um 15:30 Uhr schon wieder zurückgeht, bringt dich der Bus nach der Vulkantour meist direkt nach Mandraki zurück. Du hast dann noch ein bisschen Zeit dir den Ort anzuschauen und eine Kleinigkeit zu essen. Dann ist der Tag auch schon wieder rum und die Fähre startet wieder Richtung Kos.

Ein bisschen ernüchtert von diesem Erlebnis, habe ich dann in den nächsten Jahren die Insel auf eigene Faust erkundet und wunderschöne Orte entdeckt, an die mich der Bus nie gebracht hätte.

Wenn du noch mehr über die Insel Nisyros erfahren möchtest, dann schau gerne in meinen neuen Blogbeitrag: Vulkaninsel Nisyros. Hier zeige ich dir die 11 schönsten Ecken der Insel.

Du hast die kleine Nachbarinsel selbst schon erkundet oder planst deine erste Tour? Dann berichte mir von deinen Erlebnissen oder hinterlasse mir bei Fragen einfach einen Kommentar!

4 Kommentare
  1. Gigi
    Gigi sagte:

    danke fuer Ihre Information. Wir(2 Erwachsene und 2 Kinder jws. 4 u. 6) haben vor von Kardamena nach Nisyros eine ausflug machen. Sollen wir mit Mietwagen schon ab Kardamena oder vor Ort von Nisyros ein Mietwagen naehr von Hafen nehmen? so wie gesagt muessen wir an den selben Tag wieder nach Kardamena fahren, deswegen haben wir tatsaechlich nur 5 Stunden auf dem Insel, wie koennen wir unsere Tour besser organisieren, damit wir mehr ueber das Insel zu sehen, was ist die Muss-sehen und wie verteilt wir die Zeit. LG Gigi

    Antworten
    • Ella
      Ella sagte:

      Hallo Gigi, vielen Dank für eure Anfrage. Ich würde euch empfehlen in Nisyros einen Mietwagen zu leihen. Dies ist die günstigste und einfachste Variante, da ihr euch das Ticket für das Fahrzeug auf der Fähre spart und euer Auto nicht in die engen Fähren (Ausflugsboote) einparken müsst. Im Hafen von Mandraki auf Nisyros könnt ihr beim Anbieter Manos ein Auto ausleihen. Meist sind bei ihm genug Fahrzeuge vorhanden. Im Ort Mandraki gibt es aber noch weitere Verleiher. Am besten ihr nehmt die Fähre um 09:30 Uhr ab Kardamena, so habt ihr genug Zeit die Insel zu erkunden. Viel Spaß und eine gute Reise! Liebe Grüße, Ella

      Antworten
  2. Eva
    Eva sagte:

    Hallo Ella,
    Mein Freund und ich würden mit der agios kontanstantinos übersetzen. Weißt du, ob man da einen Roller mitnehmen kann?
    Wir müssen den mitnehmen, da wir dann nicht mehr nach kardamena kommen sondern mit der Fähre nach kos Stadt..
    Danke für deine Hilfe!

    Antworten
    • Ella
      Ella sagte:

      Hallo Eva, normalerweise sollte das kein Problem sein. Wir haben mit den Fähren ab Kardamena immer unser Quad mitnehmen können. Wenn ihr auf Nummer sicher gehen wollt und schon eher in Kardamena seid, fragt einfach am Vortag direkt am Hafen bei den Fährleuten, ob ihr euren Roller mitnehmen könnt. Die Mitnahme ist immer gegen Aufpreis und meist findet sich ein Platz (für einen Roller bestimmt). Ich wünsche euch eine tolle Zeit auf Kos und liebe Grüße, Ella

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.