Kos Urlaubsorte im Überblick

Die beliebtesten Ferienorte der Insel

Die kompakte Badeinsel des Dodekanes hat für nahezu jeden Urlaubstyp etwas zu bieten. Wo es auf Kos am schönsten ist, hängt natürlich ganz davon ab, welche Anforderungen du an einen Ferienort stellst. Möchtest du eine lebhafte Umgebung, viele Shoppingmöglichkeiten und ein ausgeprägtes Nightlife? Oder sehnst du dich lieber nach einem ruhigen Kos Urlaubsort, fernab vom Touristentrubel?

insel kos urlaub ferienorte

Anbei stelle ich dir die wichtigsten Urlaubsorte auf Kos vor, damit dir die Entscheidung für die Wahl deines Hotelstandorts etwas leichter fällt.

8 beliebte Kos Urlaubsorte:

  1. Kos-Stadt
  2. Psalidi und Agios Fokas
  3. Tigaki
  4. Marmari
  5. Mastichari
  6. Zia und die Dikeos-Bergdörfer
  7. Kardamena
  8. Kamari und Kefalos
  9. Überblick über Kos Urlaubsorte

Kos Urlaubsorte im Osten

#1 Kos-Stadt

Geeignet für: Städtefans, Shoppingqueens und Partypeople

Die Hauptstadt ist definitiv der lebendigste Urlaubsort auf Kos. Mit über 19.000 Einwohnern pulsiert in Kos-Stadt das Leben Tag und Nacht.

Zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten stehen dir zum Bummeln zur Verfügung. Neben den klassischen Souvenirläden gibt es auch viele geschmackvolle Boutiquen, Bekleidungs- Geschäfte, Lederwaren und Juweliere.

kos urlaubsorte kos stadt

Die Auswahl an Cafés, Restaurants und Bars ist riesig und am Abend steppt in der berühmten Bar-Street der Bär bis tief in die Nacht. In keinem anderen Ort auf Kos ist so viel los.

Rund um die Hauptstadt haben sich unzählige Hotels und Apartments niedergelassen. Neben schicken City-Hotels, wie dem Albergo Gelsomino, gibt es etwas außerhalb im Vorort Lambi komfortable Strandhotels und Resorts.

kos albergo gelsomino hotel

Direkt in Kos-Stadt gibt es keinen Stadtstrand, jedoch schließt sich im Norden der Kiesstrand vom Lambi Beach direkt an die Hauptstadt an.

Was du in der Hauptstadt alles erleben kannst, verrate ich dir hier: Tagesausflug nach Kos-Stadt

  • Strand: Kiesstrand am Lambi Beach
  • Shopping: umfangreiches Angebot
  • Infrastruktur: sehr gut – Bus, Mietwagenverleiher, Supermärkte, Apotheken, Tankstellen, Geldautomaten, Banken, Krankenhaus
  • Gastronomie: große Auswahl
  • Nightlife: gut – viele Bars und Kneipen
  • Sehenswertes: Bootstour zu 3 Inseln, Archäologisches Museum, Agora, Platane des Hippokrates, Casa Romana, Odeon, Markthalle, White Stairs of Kos, Mandraki-Hafen u.v.m.
  • TOP-Hotels: Lango Design Hotel, Aqua Blu Boutique Hotel, Blue Lagoon City, Kos Aktis Art Hotel

#2 Psalidi und Agios Fokas

Geeignet für: Pauschalurlauber, Familien, Surfer

Ganz im Osten von Kos am Kap Psalidi liegt der gleichnamige Ferienort. Im Prinzip besteht Psalidi nur aus Hotelanlagen. Am grauen Kiesstrand haben sich mehrere Surfstationen niedergelassen und nutzen den Windkanal zwischen Kos und der Türkei.

Vor Ort gibt es nur wenige Tavernen und Cafés, die sich auf die Wünsche der Pauschalurlauber eingestimmt haben. Östlich der Hotelanlagen liegt mit den Psalidi Wetlands ein wichtiges Feuchtgebiet der Insel. Es dient im Winter als Zufluchtsort für Zugvögel und ist Brutgebiet für Enten und Flamingos. In den Sommermonaten sind die Teiche meist ausgetrocknet.

Die Ortschaft Psalidi ist an das Busnetz angeschlossen und somit gut mit Kos-Stadt verbunden. Alternativ nutzt man die ausgebauten Radwege, um an der Küste bis in die Hauptstadt zu radeln. Verleiher gibt es einige vor Ort.

Südlich von Psalidi liegt der Weiler Agios Fokas, ebenfalls nur aus ein paar Hotelanlagen bestehend. Die Gegend auf Kos ist sehr isoliert und man benötigt idealerweise einen Mietwagen, wenn man sich den Rest der Insel anschauen möchte. Der „Ort“ ist ebenfalls an das Busnetz angeschlossen und eine regelmäßige Verbindung nach Kos-Stadt ist vorhanden.

ferienorte kos agios fokas strand

Der Strand von Agios Fokas besteht aus grauen Kieseln und Steinen. Badeschuhe sind hier empfehlenswert. Die warmen Thermalquellen der Embros Therme liegen nur wenige Kilometer von Agios Fokas entfernt.

Urlaubsorte im Norden

#3 Tigaki

Geeignet für: Bade- und Pauschalurlauber, Familien

Tigaki an der Nordküste ist ein Ort aus der Retorte und besteht fast nur aus Ferienanlagen, einiges Shops und Lokalen. Im Winter dagegen wirkt der beliebte Kos Urlaubsort wie ausgestorben.

Eine lange Stichstraße führt hinunter nach Tigaki, an der sich zahlreiche Unterkünfte, Restaurants, Cafés, Touristen- Shops, Mietwagenverleiher und Tourenanbieter niedergelassen haben.

kos urlaubsorte tigaki beach

In den letzten Jahren hat sich der Ort immer mehr herausgeputzt und so findest du mittlerweile auch geschmackvolle Cafés und Beach Bars, die Urlaubsfeeling aufkommen lassen.

Am langen Sandstrand von Tigaki reiht sich eine Strandliege an die andere und im Hochsommer platzt der Strandabschnitt vor lauter Urlaubern meist aus allen Nähten.

Wenn du etwas weiter Richtung Salzsee läufst, findest du am Happy Flamingo Beach oder am Barracuda Beach ein ruhigeres Plätzchen.

  • Strand: heller Sandstrand
  • Shopping: kaum vorhanden – viele Souvenirläden
  • Infrastruktur: gut – Busverbindung Kos-Stadt, Mietwagenverleiher, Tourenanbieter, Supermarkt, Tankstelle, Geldautomaten
  • Gastronomie: gutes Angebot
  • Nightlife: gelegentlich – nur in den Beach Bars
  • Sehenswertes: Salzsee Alikes, Kos Weingüter Hatziemmanouil und Triantafyllópoulos, Olivenölfabrik Hatzipetros
  • TOP-Hotels: Gaia In Style Hotel, Akti Dimis Hotel, Tigaki’s Star Hotel, Sunny Days Hotel

#4 Marmari

Geeignet für: Bade- und Pauschalurlauber, Familien, Windsurfer und Kiter

Einst war Marmari der Fischerhafen des Dorfes Pyli, der jedoch den Interessen der großen Tourismuskonzerne weichen musste. Ähnlich wie Tigaki besteht Marmari heute fast nur noch aus Hotelanlagen, Apartments, Resorts und riesigen all-inclusive Clubs.

Dementsprechend begrenzt ist das Angebot an Tavernen und Restaurants vor Ort. Entlang der Hauptstraße haben sich einige Lokale, Mietwagenverleiher und Supermärkte niedergelassen.

marmari beach kos dünen sandstrand

Herzstück von Marmari ist der traumhafte Sandstrand, der sich dünenartig bis ins Landesinnere zieht. Vor allem Familien mit Kindern trifft man hier häufig an, da der Strand durch eine vorgelagerte Sandbank sehr flach ins Meer abfällt.

Auch Wassersportler fühlen sich am Marmari Beach wohl. Gleich mehrere Surf- und Kitestationen bieten Kurse, Materialverleih und Stand-Up-Paddling an.

  • Strand: heller Sandstrand
  • Shopping: kaum vorhanden – nur Souvenirläden
  • Infrastruktur: ausreichend – Busverbindung Kos-Stadt, Mietwagenverleiher, Tourenanbieter, Supermarkt, Tankstelle, Geldautomat
  • Gastronomie: begrenztes Angebot
  • Nightlife: kaum – wenige Bars
  • Sehenswertes: Erika‘s Horse Farm, Marmari Go-Kart Center
  • TOP-Hotels: OKU Kos (Casa Cook Hotel), Hotel Palladium Kos, Hotel Esperia Kos, Sails on Kos

#5 Mastichari

Geeignet für: Badeurlauber, Individualisten, Familien, Surfer

Der geschäftige Hafenort Mastichari ist das einzige authentische Dorf an der Nordküste. Hier wohnen auch im Winter noch einige Einheimische und gehen der Fischerei und Landwirtschaft nach.

Individualisten finden hier zahlreiche Apartments, Studios und Privatzimmer zur Selbstversorgung, etwas außerhalb der Ortschaft haben sich größere Hotelsresorts angesiedelt.

kos urlaubsorte mastichari

Mastichari hat von den Orten der Nordküste die beste Infrastruktur. Es gibt zahlreiche Tavernen und Cafés, Souvenirläden, kleinere Geschäfte, Supermärkte, Tourenanbieter und Mietwagenverleiher.

Am langen Sandstrand, der bisweilen etwas mit Seegras belastet ist, stehen Sonnenschirme und Liegen bereit. Strandbars sorgen am Mastichari Beach für kühle Drinks und Snacks.

mastichari beach kos

Vom Küstenort Mastichári gehen täglich Fähren auf die Nachbarinsel Kalymnos, die man sich auf einem Tagesausflug anschauen kann. In der Hauptsaison wird auch das kleine Eiland Pserimos regelmäßig von Mastichari angesteuert.

  • Strand: heller Sandstrand
  • Shopping: einige Geschäfte vorhanden
  • Infrastruktur: gut – Busverbindung Kos-Stadt, Mietwagenverleiher, Tourenanbieter, Supermärkte, Tankstelle, Geldautomaten
  • Gastronomie: umfangreiches Angebot
  • Nightlife: mäßig – wenige Bars
  • Sehenswertes: TamTam Beach Bar, Lido Water Park, Basilika Agios Ioannis
  • TOP-Hotels: Neptune Hotel-Resort, Horizon Beach Resort, Mastichari Bay Hotel

Kos Urlaubsorte im Zentrum

#6 Zia und die Dikeos-Bergdörfer

Geeignet für: Individualisten, Naturliebhaber, Aktivurlauber, Ruhesuchende

Fernab des Touristentrubels liegen inmitten von dichten Nadelwäldern die urigen Bergdörfer von Kos. Die meisten Urlauber verirren sich hierher nur für ein paar Stunden, z.B. um den Sonnenuntergang in Zia zu bestaunen.

kos urlaubsorte bergdörfer dikeos

Dabei kann man hier als Individualtourist einen sehr entspannten Urlaub verbringen. Rund um die Dörfer Zia, Lagoudi und Asfendiou entstehen immer mehr schöne Ferienhäuser und luxuriöse Villen. Selbstversorger können hier die Seele baumeln lassen und haben von ihren Unterkünften meist einen atemberaubenden Ausblick auf die Küstenebene.

bergdörfer kos unterkünfte zia

In den Bergdörfern genießt man noch weitgehend authentische griechische Küche in einer urigen Atmosphäre. Möchte man den Rest der Insel erkunden ist ein Mietwagen nahezu unerlässlich.

Wer in den Bergen übernachtet, lernt Kos von seiner ursprünglichen Seite kennen, muss aber auf einen Strand nicht gänzlich verzichten. Denn in nur 20 Minuten ist man mit dem Auto schon unten an der Küste.

  • Strand: 20 Autominuten bis zur Nordküste
  • Shopping: nicht vorhanden – mit Ausnahme der Shops in Zia
  • Infrastruktur: keine – nur Busverbindung Kos-Stadt
  • Gastronomie: ca. ein Lokal pro Dorf, in Zia großes Angebot
  • Nightlife: nicht vorhanden
  • Sehenswertes: Naturpark Zia, Geisterdorf Agios Dimitrios, Gipfel des Dikeos, Festung Paleo Pyli
  • TOP-Unterkünfte: Tramonto Villas, Zia Villas, The Olive Branch Villa, Orea Ellas

Kos Urlaubsorte im Süden

#7 Kardamena

Geeignet für: Bade- und Pauschalurlauber, Familien, Individualisten, Partypeople

Das touristische Zentrum im Süden von Kos wirkt auf den ersten Blick nicht gerade einladend. Graue Betonarchitektur prägt das einstige Fischerdorf, indem es meist geschäftig zugeht.

kos urlaubsorte kardamena süden

Schlendert man jedoch entlang der Hafenpromenade und durch die langen Einkaufsgassen findet man an Kardamena vielleicht doch noch gefallen.

Vor Jahren war der Ort noch Partyhochburg für feierwütige Briten. In den letzten Jahren hat sich das Image jedoch gewandelt, weg vom griechischen Ballermann hin zum Ferienort für die ganze Familie.

kos ferienort kardamena shopping einkaufsgassen

Nach Kos-Stadt findet man in Kardamena das größte Angebot an Shoppingmöglichkeiten, unzählige Tavernen, Cafés und Bars. An den Ortsrändern entstehen stetig neue Hotelanlagen und der Sand-/ Kiesstrand von Kardamena ist immer gut besucht.

Der Küstenort ist auch wichtiger Ausgangspunkt für eine Erkundung der Nachbarinsel Nisyros. Täglich starten hier die Ausflugsboote ab dem Hafen von Kardamena auf die Vulkaninsel.

kos-strände-kardamena

Wer den Rest der Insel erkunden möchte, dem empfehle ich bei einem der zahlreichen Vermieter einen Mietwagen, Roller oder Quad (ATV) auszuleihen. Kardamena ist der einzige Ort im Süden und die Linienbusse verkehren nur nach Kos-Stadt.

  • Strand: Sand-/Kiesstrand
  • Shopping: gut – entlang der Einkaufsgassen viele Geschäfte, Boutiquen und Shops
  • Infrastruktur: sehr gut – Bus, Supermärkte, Apotheken, Geldautomaten, Tankstellen, Mietwagenverleiher
  • Gastronomie: umfangreich
  • Nightlife: nach Kos-Stadt ist hier noch am meisten los, einige Bars und Diskotheken
  • Sehenswertes: Pfauenwald Plaka, Windmühle und Festung von Antimachia, Vulkaninsel Nisyros
  • TOP-Hotels: Mitsis Blue Domes Resort, Atlantica Porto Bello, Olympia Mare, Nissia Kamares

Kos Urlaubsorte im Westen

#8 Kamari und Kefalos

Geeignet für: Badeurlauber, Individualisten, Paare, Familien, Aktivurlauber, Naturliebhaber, Ruhesuchende

Für mich persönlich ist die Kefalos Halbinsel die schönste Ecke auf Kos. Die landschaftliche Kulisse ist traumhaft – langgezogene helle Sandstrände, umgeben von türkisblauen Meer, schroffe Bergspitzen und ein einsames Hinterland, in dem man Kos von seiner ursprünglichen Seite kennenlernt. Abgerundet wird dies durch das Postkartenmotiv der Bucht von Kefalos mit ihrer kleinen Insel Kastri.

kos ferienorte kamari kefalos

In dem Küstenort Kamari befindet sich das touristische Zentrum der Halbinsel, wobei sich der Trubel hier selbst in der Hauptsaison in Grenzen hält.

In Kamari finden Individualreisende unzählige Apartments, Studios und kleine Hotels. Für Pauschalurlauber steht das neugebaute Luxus- Resort Ikos Aria bereit.

Der Strand in der Bucht von Kamari ist feinsandig und fällt flach ins Meer ab. Die ablandigen Winde machen sich Surfer zu Nutze, die hier eines der ältesten Surfreviere Griechenlands vorfinden.

kos urlaub kefalos kamari kastri

Der Hauptort Kefalos liegt auf einem Hochplateau und befindet sich fest in der Hand der Einheimischen. Hier spielt sich das lokale Dorfleben in den Kafenia und Tavernen ab.

Nur ein paar wenige Unterkünfte stehen Urlaubern über Airbnb in Kefalos zur Verfügung. Meist lebt man direkt Tür an Tür mit den Locals. Einst stand bei Kefalos die antike Hauptstadt Astypalea, die jedoch durch einen Erdrutsch zerstört wurde.

Mietwagen auf Kefalos

Die Halbinsel Kefalos liegt zum Rest der Insel recht isoliert. Wenn du Kos erkunden möchtest, benötigst du einen Mietwagen. Verleiher gibt es einige in Kamari.

Besonders schön ist die Erkundung des einsamen Südwest- Kaps. Hier gibt es keine Zivilisation mehr. Dafür stößt du auf marode Schotterpisten, die dich zu Klöstern und Kapellen und einem der schönsten Strände der Insel, dem Kavo Paradiso, bringen.

kos-strände-kavo-paradiso-kefalos

Auch Wanderer kommen in der wilden und rauen Landschaft auf ihre Kosten. Meist begegnet man bis auf ein paar Ziegen kaum anderen Menschen.

  • Strand: heller Sandstrand
  • Shopping: kaum vorhanden – nur einige Touri-Shops
  • Infrastruktur: ausreichend – Bus, Mini-Märkte, Apotheken, Geldautomaten, Tankstellen, Mietwagenverleiher
  • Gastronomie: gute Auswahl
  • Nightlife: kaum vorhanden – einige wenige Bars
  • Sehenswertes: Agios Stefanos Basilika, Strände von Kefalos (Magic Beach, Sunny Beach etc.), Höhle Aspri Petra, Kapelle Agios Mamas, Kavo Paradiso, Kloster Agios Ioannis, Agios Theologos
  • TOP-Hotels: Blue Lagoon Village, Ikos Aria Resort, White Rock of Kos, Kokalakis Hotel

#9 Überblick Kos Urlaubsorte

Die folgende Karte gibt dir einen Überblick über die Lage der einzelnen Ferienorte auf Kos. Durch Heranzoomen werden dir Hotels und andere Einrichtungen angezeigt:

Transparenz

Die farbigen Links in diesem Beitrag sind Affiliate Links. Das bedeutet, wenn du etwas über einen Link kaufst oder buchst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keine Mehrkosten. Perfekt also, wenn du dieses Hotel oder diesen Ausflug sowieso buchen und mich gleichzeitig kostenlos unterstützen magst!

Welche Urlaubsorte auf Kos haben dir bisher besonders gut gefallen oder wo hast du dich gar nicht wohlgefühlt? Lass es mich in den Kommentaren wissen! Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Enter Captcha Here : *

Urlaubsorte auf Kos im Überblick Reload Image