Das Café Die Große Mühle Kos

Gemütliches Café zum Verweilen

Vor vielen Jahren hat sich das deutsche Ehepaar Petra und Dietmar ihren Traum erfüllt und eine eigene Mühle auf Kos gebaut. Herausgekommen ist ein wunderschönes Café, das du während deines Urlaubs unbedingt mal besuchen solltest. Die Große Mühle Kos ist ein idealer Ort für ein wenig Ruhe abseits der touristischen Plätze und perfekt für einen Kos Ausflug in den Westen der Insel.

Bis jetzt habe ich kein Jahr ausgelassen, um die beiden an ihrem idyllischen Fleck zu besuchen. Das Grundstück rundum die weiße Mühle wurde von den beiden liebevoll bepflanzt. Die blauen Stühle und Sitznischen unter Zypressen und Sträuchern laden zum Verweilen ein.

hausgemachter-kuchen-in-der-großen-mühle-kefalos

Die Mühle liegt ruhig fernab vom Touristentrubel und bei hausgemachten Kuchen und einer guten Tasse Kaffee lässt sich herrlich entspannen. Den für mich besten Apfelkuchen der Insel Kos solltest du unbedingt probieren! Einfach himmlisch!

Für den kleinen Hunger gibt es außerdem noch weitere Snacks auf der Karte. Joghurt mit Honig, Salat, Eiskaffee und -schokolade, frisch gepresster Orangensaft u.v.m.

Nach deinem Besuch kannst du die Straße noch ein Stück weiter Richtung Limnionas fahren. Unten am Hafen liegt eine malerische Bucht mit einer guten Fischtaverne. Hier kannst du deinen Ausflug gemütlich ausklingen lassen.

So kommst du zum Café Die Große Mühle

Die Mühle liegt auf der Verbindungsstraße zwischen Kéfalos und Limnionas. Vom Highway aus Richtung Flughafen kommend, geht vor dem Ortseingang Kamari nach einer Tankstelle rechts ein Abzweig nach Limnionas. Ein Schild mit “Die Große Mühle” weist dir den Weg. Auf der flachen Hochebene sieht man dann die weiße Mühle schon von weitem. Parkplätze befinden sich direkt vor dem Eingang.

Dieser Spot ist auch auf meiner Kos Karte eingezeichnet.

Öffnungszeiten

Mo.-So. 10:30 – 18:00 Uhr (nur in der Saison von Mitte Mai bis Oktober)

Mittwoch Ruhetag

Du hast Petra & Dietmar schon einmal besucht und auch vom besten Apfelkuchen der Insel Kos genascht? Oder planst du einen Ausflug zum Café Die große Mühle Kos? Dann berichte mir unten von deinen Erlebnissen!