Wetter auf Kos

Wann ist die beste Reisezeit?

Sonnig und etwas Wind – so oder so ähnlich lautet oft die Ansage des Piloten beim Landeanflug auf Kos. Zum Reiseklima Kos musst du nicht lange recherchieren. Denn die Insel Kos wird fast das ganze Jahr über von der Sonne verwöhnt.

Das mediterrane Mittelmeerklima sorgt in den Monaten Mai bis Oktober meist für wolkenlosen Himmel und dank des Meltemi – einem kühlenden Sommerwind – lässt es sich auch bei über 30 Grad auf der Strandliege aushalten.

Liegst du gerne am Strand oder bist du mehr der aktive Typ? Meine Erfahrungen mit dem Wetter auf Kos helfen dir deinen idealen Reisemonat zu finden.

Klima Kos

klima-kos-reisezeit-insel-kos-wetter

Kos im Frühjahr

Die Insel in voller Blüte

Wenn du ausgiebige Wanderungen in der Natur liebst und es gerne etwas weniger touristisch magst, dann lege ich dir den Monat Mai für einen Urlaub auf Kos ans Herz. Im Frühjahr steht die Insel in voller Blüte und macht ihrem Namen – schwimmender Garten der Ägäis – alle Ehre. Auch die Temperaturen liegen bei angenehmen 20 – 25 Grad und eignen sich ideal für Ausflüge auf der Insel.

Zu Saisonbeginn geht es ruhig auf Kos zu und einige Tavernen haben noch geschlossen. Dafür hast du die Insel mancherorts ganz für dich allein. Als Wasserratte musst du im Mai jedoch abgehärtet sein – die Wassertemperaturen liegen meist unter 20 Grad.

Ab und zu ist im Mai noch mit einem kurzen Regenschauer zu rechnen, der aber recht schnell dem Sonnenschein wieder Platz macht. Denke daran lange Kleidung für den Abend einzupacken.

Auch Anfang Juni ist es noch vergleichsweise ruhig. Die Temperaturen ziehen langsam weiter an und die Blütezeit neigt sich dem Ende zu. Mit Beginn der Ferienzeit wird es auf der Insel immer voller und der kleine Flughafen platzt schon jetzt aus allen Nähten.

Kos im Juli & August

Perfekt für Sonnenanbeter

Wenn du es liebst einfach am Strand zu entspannen, dir die Sonne auf den Bauch scheinen zu lassen und dich im kühlen Nass zu erfrischen, dann sind die Monate Juli und August für dich die ideale Reisezeit. Das Thermometer erreicht jetzt seinen Höhepunkt. In der Sonne sind es im Schnitt 35 Grad und auch am Abend fallen die Temperaturen nicht unter 20 Grad. In der Mittagshitze solltest du dann auf ausgiebige Wanderungen und schweißtreibenden Sport lieber verzichten.

Mir persönlich ist es in der Hauptsaison immer etwas zu touristisch, die Strände sind überfüllt und man hat das Gefühl die kleine Insel platzt vor Urlaubern aus allen Nähten. Als Entschädigung gibt es dafür fast immer eine “Schönwetter-Garantie”.

Im Juli und August ist der Himmel meist wolkenlos und das warme Meer bietet ideale Bedingungen für einen herrlichen Strandurlaub. Beim Landeanflug auf Kos wird schnell deutlich, dass in diesen Monaten kein Tropfen Regen fällt. Die Landschaft ist karg und staubtrocken. Nur einige immergrüne Macchia-Büsche sorgen farblich noch für etwas Abwechslung.

Kos im September

Mein persönlicher Tipp

Ich habe Kos schon in jedem Monat bereist und als mein persönlicher Wetter-Favorit hat sich für mich der September behaupten können. Dieser Monat auf Kos eignet sich ideal, sowohl für Bade- als auch für Aktivurlauber.

Die Luft und das Meer sind zu dieser Zeit immer noch herrlich warm und man kann nach wie vor viele Sonnenstunden genießen. Regentage sind eher selten, oft ist es dann nur ein kurzer Schauer. Mitte September ist auch die Masse der Touristen wieder weg und man spürt die einkehrende Ruhe auch an den Stränden.

Einziger kleiner Abstrich ist die vertrocknete, karge Landschaft. Naturliebhabern empfehle ich daher eher eine Reise im Frühling. Anfang Mai war ich von der blühenden Natur auf der Insel begeistert. Jedoch war es für mich mit Temperaturen um die 20 Grad noch etwas zu kalt. Von Mitte September bis Ende Oktober ist es für Frostbeulen empfehlenswert auch einige lange Sachen für den Abend einzupacken.

Last Minute im Oktober

Für wenig Geld nach Kos

Ein richtiges Last-Minute Schnäppchen für Kos bekommst du meist im Oktober. Die Saison neigt sich dem Ende entgegen, die Mehrzahl der Touristen ist abgereist. Die Tagestemperaturen liegen jetzt bei angenehmen 20 bis 25 Grad und mit einigen kleinen Schauern musst du nun rechnen.

Auch diese Zeit ist ideal für Wanderungen und Inselerkundungen. Der Oktober eignet sich nur noch bedingt für einen Badeurlaub. Zwar ist das Meer mit über 20 Grad noch angenehm warm, dafür weht jedoch der Meltemi-Wind jetzt recht stark, so dass es auf der Strandliege bisweilen etwas kühl werden kann.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Infos für dich